Was hilft bei Fibromyalgie?

Was hilft bei Fibromyalgie?

Bis die Diagnose Fibromyalgie gestellt ist, haben viele Betroffene eine lange Odyssee von Arzt zu Arzt hinter sich. Dann stellt sich die Frage nach der geeigneten Behandlung.
Mehr erfahren

Medivitan® Aufbaukur
Medivitan® Aufbaukur

Für Patienten, die unter chronischen Nervenschmerzen leiden, wie sie zum Beispiel bei Fibromyalgie typisch sind, kann die Behandlung mit Medivitan® eine erfolgversprechende Therapiebegleitung sein.
Mehr erfahren

Tipps bei Fibromyalgie
Tipps bei Fibromyalgie

Experten empfehlen ein regelmäßiges, aber niedrig dosiertes Ausdauer- und Krafttraining. Lesen Sie hier, was noch helfen kann.
Mehr erfahren

Fibromyalgie:
Selbsttest
Fibromyalgie: Selbsttest

Ist es Fibromyalgie? Dieser Selbsttest liefert erste Anhaltspunkte. mehr

Fibromyalgie:
Symptome
Fibromyalgie: Symptome

Chronische Schmerzen und Müdigkeit zählen zu den Kernsymptomen. mehr

Was jetzt wichtig ist
Hilfe aus der Apotheke
Medivitan®
Die ärztlich verabreichte Aufbaukur
Medivitan®

Medivitan® bei chronischen Nervenschmerzen und Fibromyalgie:

  • Senkt den Homocystein-Spiegel, der Einfluss auf Rezeptoren haben kann, die an der Schmerzentstehung beteiligt sind.
  • Regeneriert geschädigte Nervenfasern.

Mehr erfahren

Fibromyalgie:
Mythos oder Wahrheit?
Fibromyalgie: Mythos oder Wahrheit?

Bis heute ist die Erkrankung mit vielen Vorurteilen behaftet. mehr

Steckbrief:
Fibromyalgie
Steckbrief: Fibromyalgie

Die wichtigsten Fakten zum Thema auf einen Blick. mehr

Fibromyalgie:
Ernährung
Fibromyalgie:  Ernährung

Kann eine Ernährungsumstellung hilfreich sein? mehr

Pflichttexte:
Medivitan® iV Fertigspritze, Medivitan® iV Ampullen: Komb. Mangel an Vit. B6, Vit. B12 u. Folsäure, d. ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker; 3/2015

Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.